Die RegioKontext GmbH ist ein privates Forschungs- und Beratungsinstitut mit Sitz in Berlin. In unserem Fokus stehen die Themenfelder

  • Stadtentwicklung,
  • Wohnungsmärkte und
  • Wohnraumförderung.

Aus langjähriger Praxis wissen wir: Themen wie diese setzen stets eine integrierte Betrachtung voraus. Entsprechend ist eine weitreichende Ganzheitlichkeit Grundsatz unserer Arbeit.

Wir arbeiten praxisnah, interdisziplinär und bringen Erfahrungen aus der privaten Wirtschaft, aus dem öffentlichen Sektor, aus der Wissenschaft und aus gemeinnützigen Projekten ein.

Fühlen Sie sich eingeladen, uns auf diesen Seiten näher kennenzulernen.

 

Aktuell:

Mitarbeiterwohnen: Neue Broschüre veröffentlicht

Das Wohnen beim Arbeitgeber erlebt seit einiger Zeit ein Comeback. In einer neuen Broschüre stellen wir besonders gute und innovative Fallbeispiele aus verschiedenen Branchen, Regionen und Unternehmensformen vor. Zusätzlich gibt es erstmals eine Art Leitfaden für Unternehmen, die selbst aktiv werden wollen. Auf welche Art und Weise kann ich mich engagieren? Was muss ich mit Blick auf Steuer- und Mietrecht beachten? Wie sehen mögliche Kooperationsmodelle aus?

>> zur Broschüre

 

Berlin: IBB-Wohnungsmarktbericht 2019

Wie wohnt Berlin? Jährlich veröffentlicht die Investitionsbank Berlin zusammen mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen den IBB-Wohnungsmarktbericht, um einen umfassenden Blick auf die aktuellen Entwicklungen und künftigen Herausforderungen am Berliner Wohnungsmarkt zu werfen. RegioKontext führt in diesem Zusammenhang die Datenanalyse und Berichterstellung durch und konzipiert die thematischen Schwerpunkte. Der aktuelle IBB-Wohnungsmarktbericht 2019 wird im März 2020 veröffentlicht.

 

Potsdam: Klimaschutz und Wohnkosten

Beim Wohnen besteht im Allgemeinen hohes Einsparungspotenzial in Bezug auf die Erreichung von Klimaschutzzielen. Im Rahmen dieses Projekts analysiert RegioKontext die verschiedenen Möglichkeiten zur Umsetzung der im Masterplan 2030 formulierten Klimaschutzziele Potsdams, insbesondere in Bezug auf Aufwand und Kosten der mit den Klimaschutzzielen in Zusammenhang stehenden energetischen Sanierung des Wohnungsbestandes der ProPotsdam. Verschiedene Szenarien und Handlungsoptionen werden anhand einer vergleichenden Analyse der Mehrkosten in Bezug auf die Miete in Neubau und Bestand hergeleitet und dargestellt.

 

Brandenburg: Bündnis für Wohnen

In einem breiten Bündnis aus Verwaltung, Kommunen, Wohnungs- und Bauwirtschaft diskutiert das Bündnis, wie gutes und bezahlbares Wohnen in Brandenburg realisiert werden kann. RegioKontext betreut die Geschäftsstelle des Bündnisses und unterstützt das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung bei der Organisation einer Wohnkonferenz im Herbst 2018.

>> zur Homepage des Bündnisses

 

Bundesweit: Forschung zur Ausweitung kommunaler Wohnungsbestände

Aufgrund der angespannten Wohnungsmärkte in Deutschland, weiten kommunale Wohnungsunternehmen derzeit häufig ihren Wohnungsbestand aus. In einem Forschungsprojekt untersucht RegioKontext derzeit die verschiedenen Strategien, Instrumente und Rahmenbedingungen dieser Aktivitäten.

>> weitere Informationen

 

Datenschutz

Unsere aktuelle Datenschutzerklärung finden Sie im hier.